Dienstag, 18. Januar 2011

Familie Chaos

Also bei uns könnte man im Moment auch Videos für Youtube drehen *lach*! Bei uns herrscht das totale Chaos. Aber wir müssen ständig gackern darüber. Svenjas Schatzi Björn ist Ende des Jahres 2010 bei uns eingezogen. Wohlgemerkt, unser Haus hat 2 1/2 Zimmer!!!!!!!!

Hihihihi! Wir treten uns hier beim Essen machen gegenseitig auf die Füße *lach*!
So wie heute morgen. Da rausche ich durch die Küche zum Badezimmer und erwische Svenjas Fuß.
Da hüpft sie wie irre durch die Gegend: "Au, au, au, mich hat ein Elefant erwischt!!"
*lach*

Und dann hat Björn kein Auto zur Zeit. Und er muss 5.45 Uhr bei der Arbeit erscheinen!!!
BUS!!! Fährt hier auf dem Lande nicht vor 6 Uhr!!!!
Jetzt muss mein Mann ihn bis in die nächste große Ortschaft fahren, wo er mit seinem Kollegen weiterfährt! Ich bin froh, dass mein Mann so fahren kann. Er ist ja auch sehr krank und muss sich dann auch gleich wieder hinlegen. Ich kann im Moment gar nicht fahren *grmpf*! Aber irgendwie bekommen wir es schon hin!

Das ist Leben in Deutschland! Ich freu mich so, dass die Beiden hier sind *lach*, egal wieviel Platz wir haben!! Ich hatte schon befürchtet, dass sie zu ihm an den Rhein zieht und dann hätte ich sie gar nicht mehr gesehen!

Videos machen??? Nee, zu überchaotisch!!! *lach*

Kommentare:

  1. Solange sich jeder mit jedem gut versteht, ist kein Raum zu klein... ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. wow, da gehts ja ab, wie bei "Schmitz Katze" *lol*
    aber das mit den Bussen kenn ich hier auch und am Woend fährt gleichmal garkeiner

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie schön! Ich kann mir das lebhaft vorstellen. Meine Tochter bringt auch immer alles mit, fest wohnen tut bis jetzt aber noch niemand bei uns :). Ihr Freund wohnt aber auch nicht so weit weg.

    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  4. Wenn man sich arrangiert, sollte es kein Problem sein, es gibt schlimmeres. Doch da noch einen Elefanten herum laufen zu lassen, also frei, nee, den solltest Du schon ausquartieren, also nicht wegen dem Platz, doch Gewicht...:-)

    Servus und so long
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  5. Dann habt Ihr bestimmt den Spruch "Platz ist in der kleinsten Hütte" in die Welt gesetzt. Wenn man ähnliche Interessen und Lebensgewohnheiten hat, ist es bestimmt auch schön wenn man nah beineinander ist, vor Allem wenn die Alternative gar nicht mehr sehen wäre, dann lieber etwas zusammenrücken. Angie Du bist ein Optimist das liebt Deine Familie bestimmt sehr an Dir.
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Hauptsache man versteht sich, dann kommt man auch auf engem Raum klar. So lange Ihr noch über Chaos lachen könnt, ist ja auch alles gut und bekanntlich ist das Lachen ja auch gesund.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  7. @Angelina Es ist wirklich komisch mit uns! Ein Glück!

    @Alex In so einem Land kommt man nicht mal mit dem Bus zur Arbeit, das darf nicht sein! Es geht wirklich manchmal ganz schön ab! *lach*

    @bordeauxdogge Das ist schön so gelle?

    @jouir la vie Elefant? *lach* Moment, den muss ich mal suchen und rausschmeissen.

    @Ina Ich verstehe auch gar nicht, dass es so gut klappt, aber bin sehr glücklich darüber.
    Ich bin kein Optimist ganz im Gegenteil!! Ich mag es nur nicht, immer meinen Pessimismus darzustellen. *grins*

    @Soni Das Lachen tut soooooo gut! Das glaubt man nicht!

    Ganz liebe Grüße euch allen und danke fürs hiersein!

    AntwortenLöschen
  8. Platz ist in der kleinsten Hütte, gell. So lange ihr euch nicht ständig auf die Füße tretet. :D

    Liebe Grüße von der Gudrun

    AntwortenLöschen
  9. Zum GLück nicht!
    Dir auch liebe Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
  10. Wow, das ist freilich wenig Platz für so viele Personen. Aber wenn man ein hohes Anpassungsvermögen mitbringt und ähnliche Gewohnheiten hat, mag es gehen. Bei uns ginge das leider gar nicht. Alles Individualisten *lach* Es wird schon bei unseren sieben Zimmern ziemlich eng bei zur Zeit nur 3 Personen. Aber wenn alle Kinder samt Freundin da sind, sind wir auch schon 7 oder 8 Personen regelmäßig für eine Zeitlang. Wenn dann noch andere Verwandte oder Freunde kommen .... ;-)

    Ich wünsch' Dir jedenfalls, daß es weiterhin so gut klappt und vor allem gute Besserung für Dich und Deinen Mann und liebe Grüße
    Sara

    Danke auch noch für Deine lieben Zeilen!

    AntwortenLöschen
  11. Ohh, da habt ihr aber ein Nerven wie aus Drahtseilen.. lach.. ich glaube, ich würde mit der Zeit an die Decke hupfen. :-)

    LG, Anne

    AntwortenLöschen
  12. Also mit zweieinhalb Zimmern - nee, bei aller Liebe. Ich bewundere Dich und wünsche Dir, daß alles immer friedlich verläuft.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. So lange Ihr darüber lachen könnt, ist doch alles gut, liebe Angie :-)

    Zu einer Frage: Doch das habe ich gemacht - am Wochenende war es doch schön, wir hatten keinen Regen ;-)

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  14. Platz ist in der kleinsten Hütte..nur wenn die LIEBE stimmt,dann geht man sich nicht auf den Keks..
    Euch ALLES GUTE und vertragt Euch weiter so toll
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  15. Schön, dass du über euer Chaos lachen kannst. Man merkt, dass ihr euch mögt und dann klappt es auch mit den Elefanten ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. @Herz und Leben Ich hatte auch nicht gedacht, dass es geht. Aber wir sind alle extrem humorvoll *grins*!

    @Anne Hüpfen tun wir auch ab und an! *grins*

    @Brigitte Ich hoffe auch sehr, dass es so friedlich bleibt!

    @Katinka Wenn wir nicht mehr lachen könnten, wäre ich sehr traurig! Das kann ich gar nicht ab.

    @katerchen Das mit der Liebe ist bestimmt das Wichtigste dabei!!

    @malesawi Viel mehr Lachen musste ich auch erst lernen. Der Elefant läßt grüßen *lach*!

    Danke für eure Gedanken und ganz herzliche Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
  17. Ist doch klasse, daß ihr euch alle so gut versteht, da wird der Platz dann nie zu eng.
    Gute Besserung für deinen Mann und darf ich fragen, warum du kein Auto fährst ?

    GLG Marianne

    *liebdrück*

    AntwortenLöschen
  18. Oh liebe Angi
    du scheinst ein oberflexibles Frauenzimmer zu sein!!! Hut ab!!!
    Ich wünsche euch weiterhin viel Spass... die Hundis und Katzen werden ja bestimmt auch lustig mitmischeln!!
    Herzliche Grüsse

    AntwortenLöschen
  19. @fudelchen Das kann man fast denken. Auto fahren kann ich nur, wenn mein Kopf nicht duselig ist, was leider im Moment sehr selten ist.

    @Smilla Danke! Ich nehme halt alles nicht so genau, wie andere Menschen. Hihihi, die Hunde sind immer mit im Chaos vertreten, Katzen haben wir im Moment grad keine.Aber die kommen sicher auch noch wieder. *grins*

    Liebe Grüße euch!

    AntwortenLöschen
  20. oh mann dann wohnt ihr ja ganz schoen beengt. da geht man sich sicher gegenseitig auf die nerven. bei uns ist das problem das unser haus zu gross ist, ich muss oft ueber intercom meine familie zusammen trommeln...

    lg
    Sammy

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Sammy!! Nein, wir gehen uns gar nicht auf die Nerven. Ich bin das auch von Kindesbeinen auf so gewohnt! Wir haben ja jeder sozusagen ein eigenes Zimmer. Nur die Kinder sind jetzt zu zweit in Svenjas Zimmer, aber wir haben noch einen Zipfel Dachboden! Da passt bestimmt auch noch einer rein *lach*!
    Ganz liebe Grüße und hoffentlich bist du bald wieder zu lesen!!
    Angie

    AntwortenLöschen
  22. Hut ab Angie, du bist sehr tapfer. Schön, wenn man sich mit dem IST-Zustand lachend arrangieren kann.
    Ich könnte so viel Nähe nicht ertragen.
    LG, Trudy

    AntwortenLöschen
  23. Hi Trudy, ich mag Nähe an sich gar nicht gern, aber wir kriegen das sehr gut hin. Wir sind ja auch alle Geeks *lach*. Die hocken ja eh den ganzen Tag auf ihrem Stuhl. Na ganz so ist es nicht, aber ich bin ein extrem anpassungsfähiger Mensch.
    LG

    AntwortenLöschen