Donnerstag, 2. Dezember 2010

Winter Gäste



Das Foto ist aus dem letzten Winter. Der Herr Fasan war gerade eben noch in meinem Garten. Er hat sage und schreibe zwei Hennen und drei Babyhähne mitgebracht. Ich saß hier erstmal ganz versunken am Fenster. Das ist so schön. Aber wenn ich die fotografieren will, fliegen sie ganz schnell weg.
Da muss ich morgen vormittag wieder schaun und mich von der anderen Seite anschleichen *grins*!

Am Wochenende fährt meine Tochter zu ihrem Schatzi, da habe ich dann mal ein ganz stilles Haus. Na ja, ab Januar wird's dann täglich rumpumpeln. Da will ihr Schatzi zu uns ziehen.
Vielleicht sollten wir langsam anbauen.

Äh, was ist das, es schneit schon wieder. Heute ist Schultag, wir haben schon Schneeketten gekauft, auf die Idee sind wir bisher überhaupt nie nicht gekommen. Aber nach den Erfahrungen im letzten Winter mit den Räumdiensten muss man wohl langsam sowas haben.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und nicht zuviel Schnee!!

Kommentare:

  1. Das geht mir auch so, wenn ein unverhoffter Gast mal bei uns über den Rasen schleicht, oder fliegt, da wir aber mitten in der Stadt wohnen ist das nicht so häufig. Fledermäuse, Eichhörnchen
    einen Steinmarder, der auch auf dem Dach wohnte und eine Kauzfamilie ach ja und ein Igel, aber einen Fasan, den hatten wir noch nicht!
    Wir haben uns auch schon mal mit Granulat eingedeckt, aus Verzweiflung und weil wir wegen der Tiere kein Salz nehmen wollten , hatten wir letztes Jahr auf Katzenstreu zurückgegriffen NIE wieder so eine Schweinkram:-)
    Ein Anbau wäre vielleicht ratsam, jedenfalls wenn man mit Metall Fans zusammen, wohnt wie ich.
    Ja, das ich den Leuchter nicht gesehen habe lag daran, weil er auf einem total vollgerummelten Dachboden in einer Tüte lag und nicht wie ich dachte in einem Karton, deswegen habe ich nie in die Tüte reingeschaut, bis auf gestern aus Purer Neugier was da wohl drin wäre und siehe da Mein Leuchter vom Flohmarkt
    so nun ist mein Roman zu Ende ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Solche Gäste haben wir schon gar nicht mehr, da kann man so leise sein, sie sind einfach nicht da, doch wenigstens haben wir die bekannten Meisen und Amseln, auch ein paar wenige Spatzen piepsen herum, das aber war es dann auch schon...

    Servus und so long
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  3. Hoffentlich hast du auch Winterreifen drauf. DAS wird bzw. ist nämlich jetzt Pflicht !
    Schneeketten nutzen nur im Schnee was. Und wenn die Straßen geräumt sind wie in Städten meistens, fährt man sich die Dinger damit kaputt.

    AntwortenLöschen
  4. @rebelledejour eine Kauzfamilie haben wir auch ab und an. Die sind wunderschön.
    Ja, Granulat haben wir auch schon. Für den Anbau müssen wir noch etwas sparen *grins*!
    LG

    @Jouir la vie Meisen und Amseln gibt es bei uns auch. Die Fasane haben wir auch erst wieder seit ein neuer Jagdpächter nicht gleich alles abschießt.

    @Gucky NATÜRLICH haben wir hier draussen IMMER rechtzeitig Winterreifen drauf! *grins*
    Die Schneeketten brauchen wir ab und an, weil unsere Einfahrt so blöde zugepflastert wurde, dass man kurz sehr steil anfahren muss, dass schaffen bei Schneeverwehungen die Reifen alle nicht.
    Ganz liebe Grüße euch!

    AntwortenLöschen
  5. Huhu liebe Angie :)

    hast du aber tolle Gäste bei dir im Garten ..solche Fasane hab ich bisher aber auch nur im Norden gesehen, also in unseren Ostsee-Urlauben! schön!

    Glaub ich sofort, dass Ihr Schneeketten braucht, wenn Ihr ausserhalb bzw auf dem Land wohnt .. Räumdienste? hier auch mal so gelegentlich ..ähm ..aber manche Straßen bleiben völlig "unberührt" davon. Ich bin immer froh, wenn ich nicht mit dem Auto los muß.

    Ui, dann wird es ruhig am Wochenende bei dir .. Aber schön, daß deine Familie sich dann nächstes Jahr sozusagen "vergrößert" :) dann ist bestimmt immer was los.

    Ganz liebe Grüße an dich :)
    Ocean

    AntwortenLöschen
  6. Einen Fasan habe ich bis jetzt nur im Tierpark gesehen. Meine Vogelbeobachtungen müssen bis zum Wochenende warten, da ich mein Vogelhäuschen nur im Dunkeln sehe und tagsüber fliegen alle Vögel weg, wenn viele Kinder durch den Schnee toben.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. @ocean Ich bin auch ganz begeistert. Wie das nächstes JAhr werden soll bin ich ja mal gespannt *grins*!
    Dir auch ganz liebe Grüße

    @malesawi Wir wohnen hier ganz allein, wegen unserer Tierzucht. Da kommen dann immer mal die Tiere aus den Wäldern vorbei. Zu schön!
    Liebe Grüße auch an Dich!

    AntwortenLöschen
  8. na, das sind ja tolle gäste! :)
    komm gut durch den schnee!

    AntwortenLöschen
  9. Danke du auch!! Ich finde die auch einfach zu schön!

    AntwortenLöschen