Donnerstag, 21. August 2014

Lieber Schöpfer, bitte beschütze ALLE Kinder dieser Erde

Wo ich das gerade so geschrieben habe, möchte ich noch etwas erzählen, was zeigt, wieviel man tun kann.
Ich bin seit über 20 Jahren Patin bei PLAN. Ich bekomme Post von meinen Patenkindern und Berichte von Plan, was in dem Gebiet erarbeitet wurde. Dort wo mein letztes Patenkind lebt, wurden sanitäre Anlagen geschaffen, ein Brunnen gebohrt, in der Nähe zusammen mit anderen Gemeinden eine medizinische Station gebaut und natürlich für den Anbau von Nahrung gesorgt. Dazu sind auch noch Menschen unterstützt worden, eigene Arbeit zu entwickeln.
Einen Teil dieser Arbeiten könnt ihr im FAIR TRADE Shop von PLAN sehen und kaufen!
Und wenn ich mir anschaue, was PLAN mit meinem kleinen, monatlichen Beitrag alles auf die Beine stellt, braucht man nur mit ein wenig Fantasie hochrechnen.
All die reichen Staaten, all die reichen Konzerne und Menschen könnten mit einem Beitrag "Berge versetzen". Im Rechenschaftsbericht von PLAN kann man nachlesen, dass unsere Regierung und Andere, die UN und andere Organisationen schon mit PLAN zusammenarbeiten, finde ich klasse! Das läßt mich wieder ein wenig hoffen!
Wie ich im Artikel zuvor geschrieben habe, ich bin der Meinung, wenn alle, die es sich leisten können einsteigen, könnten alle Menschen Arbeit, Nahrung, Trinken und Gesundheitsfürsorge haben.

Kommentare:

  1. Ich finde es super, dass Du diese Organisation unterstützst. Ich denke das Problem ist, es gibt so viele Organisationen, die Hilfe brauchen und leider auch immer schwarze Schafe, bei denen das Geld nicht da ankommt wo es soll. Das hält viele Leute davon ab zu helfen.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  2. Da schließe ich mich gleich an. Aber - wie Du schon schreibst ... die Regierungen und Konzerne könnten Berge versetzen ... dafür investieren sie lieber in Krieg und Leid!

    Ich wünsch' Dir alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen