Dienstag, 31. Mai 2011

Blaumeisen Fotos *hüpf*

*hüpf hüpf hüpf*
Ich habe auch mal Blaumeisen erhascht! *freu* Die sind genau so verrückt, wie alle Viecherln bei uns. Wir haben diese bunten Kästen gekauft und sie hingen drei Jahre in den Büschen und niemand zog ein. O.K. haben wir uns gedacht, zu bunt. Wir haben sie nun zum anmalen auf die Terrasse gehängt direkt über die Eingangstür und nun werden wir ständig von diesen komischen kleinen Federbällen ausgeschimpft. Wir sollen doch gefälligst nicht dauernd unter ihrem Nest stehen oder sitzen *lach*!



Dieses hat Svenja gemacht. Ihre Kamera hat eine bessere Ausrichtung. Mir fehlen Bildstabilisator und Sporteinstellung. *seufz*



Papa Blaumeise schaut nach dem Rechten. Er fliegt auch an, wenn ich darunter stehe.


Heute versuchen die Babies schon auszugucken!


Ah, Papa bringt Futter!

Kommentare:

  1. Ohhh, ist das niedlich liebe Angie, da freue ich mich ganz doll für euch. Nun habt ihr schon wieder Nachwuchs bekommen. Total schön !!

    GLG Marianne ♥

    *liebdrück*

    AntwortenLöschen
  2. Gestern haben eine Zugmitreisende und ich festgestellt, dass wir, außer im Winter, kaum Meisen zu sehen bekommen... vielleicht sollte ich mir auch so ein hübsches Häuschen besorgen.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Das ist echt mal ein innovativer Anstrich für eine Vogeldomizil. Vögel sind schwer zu fotografieren. Zu klein und immer zu weit weg, hektisch und schnell. Ist ja toll, dass sie euch so nahe gerückt sind. Liegt bestimmt an dem Häuschen ;-))
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  4. die Kästen shene ja toll aus. Komisch, warum sie das nun doch noch nehmen. Mach dir nix draus, ich habe nun insgesamt 9 Kästen der verschiedensten Art hängen und nirgendwo ist jemand drin - vielleicht wegen der Katzen denk ich.
    Und, wenn du keinen Sportmodus hast, ists auch schwierig mit Vögelbildern

    AntwortenLöschen
  5. Angie.. solch Bilder..ma braucht nicht sagen..
    nur TOLL
    DANKE
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  6. wie süß! eure WG wird immer größer ;-)

    liebe grüße, katerwolf

    AntwortenLöschen
  7. Moin! Bei uns wackeln die Bachstelzen mit ihren Schwänzen. Schöne Grüße
    Kash

    AntwortenLöschen
  8. Moin! Notgedrungen, brauchte für Youtube ein Google Acount und habe dann Blogger ausprobiert.
    LG
    Kash

    AntwortenLöschen
  9. Solch farbenfrohes Haus hätte ich gerne. Ich würde auch nicht viel Krach machen. ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. DA hst Du ja einen schönen "Fang" gemacht... :)

    LG

    Maccabros

    AntwortenLöschen
  11. Weißt du, liebe Angie, das ist aber auch unverschämt, euch unter die Kästen zu stellen und vielleicht auch noch zu schnattern. :D
    Die Meisen sind niedlich. Und ihr seid große Klasse, denn ihr habt ihnen ein Haus gebaut.

    Herzliche Grüße aus dem Spinnstübchen

    AntwortenLöschen
  12. Süße Fotos Angie, manchmal dauert es einfach etwas bis die Kästen bezogen werden. Ich hatte dieses Jahr Glück, kaum hing mein Kasten sind schon Meisen eingezogen.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  13. das erste foto ist ja toll! :)
    und die farben!
    ein bißchen verträumt...

    wünsche dir ein schönes langes wochenende!

    AntwortenLöschen
  14. Das ist aber hübsches Vogelhäuschen, klasse Fotos sind das!
    Sei lieb gegrüßt von:
    Beate

    AntwortenLöschen
  15. Angie Dein Post mit den meisen in dem fröhlichen Nistkasten wäre auch glatt ein Ölgemälde wert!!!
    Es wirkt so fröhlich und süß und würde einem jeden Morgen ein Lächeln auf's Gesicht zaubern!
    Die Abendstimmung ist traumhaft schön und ich wünsche Dir auch eine tolle Woche!!!
    Ina

    AntwortenLöschen